PROJEKTDETAIL

Bauherr:Leipziger Gewerbehof GmbH & Co. KG

Kategorie: ,

Leistung: Tragwerksplanung LP 1 – 6, Wärmeschutznachweis nach DIN 18599

Mehr Platz für Biotechnologie

In Nachbarschaft zur Bio City am Deutschen Platz in Leipzig ist ein Neubau für biomedizinische und biotechnologische Unternehmen entstanden. Das viergeschossige Gebäude mit Teilunterkellerung und Technikzentrale auf dem Dach beherbergt Labor-, Büro- und Lagerräume. Die bemerkenswerte Erscheinung der Außenfassade wird durch rechtwinklig zueinander angeordnete Aluminium-Wellblechtafeln erzeugt.

Das Gebäude ist eine klassische Stahlbetonkonstruktion. Die weitgespannten Flachdecken lassen im Gebäude eine flexible Nutzung zu. Auf der gesamten Gebäudebreite kragt die Nord-Ostfassade 2,30 m über das Erdgeschoss aus. Durch die eingesetzten Fertigteile aus Spannbeton werden die Lasten der Betonfassade aufgenommen.

  • Architekten: Spengler & Wiescholek Freie Architekten und Stadtplaner, Hamburg
  • Planungszeitraum: 2010 - 2011
  • Baukosten: 11,5 Mio. Euro
  • BGF: 9.000 m²