PROJEKTDETAIL

Bauherr:Artist Living Leipzig GmbH & Co.KG

Kategorie: , ,

Leistung: Tragwerksplanung LP 1 - 6

Neues Leben durch Herztransplantation

Durch die Umgestaltung des ehemaligen technischen Rathauses Leipzig verwandelt sich ein schlichter Hochhausblock in vier zukunftsweisende Türme mit Wohn- und Gewerbeeinheiten. Straßenseitig wird der Gebäudekomplex um eine Tiefgarage, hofseitig um einen eingeschossigen Parkhausanbau erweitert. Nebenan wird ein ehemaliges Mensagebäude zu einem multifunktionalen Veranstaltungsort umgebaut.

Der Bestandskomplex besteht aus vier nahezu baugleichen 10-Geschossern mit einem Stützen-Riegel-System der vereinigten Geschossbauweise der ehemaligen DDR. Die Deckenscheiben leiten horizontale Wind- und Aussteifungslasten auf jeweils 2 Aussteifungskerne ab.

Der statische Clou beim Umbau des Komplexes ist der Abriss jener Aussteifungskerne und die Errichtung eines neuen Aussteifungssystems. Dies kommt einer Herztransplantation gleich, denn die Aussteifung des Gebäudes muss zu jedem Bauzustand gewährleistet sein.

Der Rückbau der inneren Gebäudeachsen zum Erreichen des turmartigen Charakters stellt dann nur noch eine konstruktive Kür dar.

  • Architekten:
    • Entwurf: Homuth und Partner Architekten GmbH, Leipzig
    • Ausführung: Bauwerke GmbH, Berlin
  • Planungszeitraum: 2018 - 2020
  • Baukosten: 61,5 Mio. Euro
  • BGF: 42.300 m²